Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.




Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionen. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 30. November 2007, 13:04

15. Spieltag: VfB Stuttgart-Borussia Dortmund

Am Samstag muss der BVB auswärts gegen die Stuttgarter antreten... während Dortmund nach nur 3 pkt. inder letzten 5 Spielen mit dem Rücken zur Wand steht,befindet sich der VfB im Aufschwung... Nach dem katastrophalen Saisonstart hat sicher der Meister gefangen. Resultat sind die vier siege in folge und der ersten sieg in der CL. Dortmund kann diesmal zum glück nicht mit der opa-abwehr antreten,denn wörns ist verletzt.zudem ist brzenska nach seine ampelkarte gegen Nürnberg gesperrt... bei Stuttgart werden beck und boka/beide Innenbandriss knie/ sicher ausfallen...gomez einsatz ist wegen seiner rippenfellentzüdnung fraglich...

der bvb is stark darin,serien zu beenden letzte woche wurde dem Club geholfen und diese woche wird dem VfB ein bein gestellt...ich denke es wird nicht zum sieg reichen,aber ein unentschieden sollte es werden...stuttgart wird anrennen und der bvb einmal eiskalt mit petric kontern...so siehts aus... 8)
BVB 09 - Meister 2009_Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.

2

Freitag, 30. November 2007, 13:11

RE: 15. Spieltag: VfB Stuttgart-Borussia Dortmund

der bvb is stark darin,serien zu beenden letzte woche wurde dem Club geholfen und diese woche wird dem VfB ein bein gestellt...ich denke es wird nicht zum sieg reichen,aber ein unentschieden sollte es werden...stuttgart wird anrennen und der bvb einmal eiskalt mit petric kontern...so siehts aus... 8)

Na da bin ich gespannt. Derzeit folgen doch einem guten immer vier schlechte Spiele. Wie viel von den vier sind wieder rum? Ich bin mir sicher, dass der aufstrebene VfB problemlos mit 4:1 gewinnen wird und den Ehrentreffer kann dann auch Petric erzielen. ;)

3

Freitag, 30. November 2007, 13:34

Ich halte eine Punkteteilung für möglich, denn die Stuttgarter haben durch das Glasgow-Spiel Kräfte gelassen und die Dortmunder werden dies zu nutzen wissen, so kommt es am Ende zum gerechten 1:1.

4

Freitag, 30. November 2007, 14:27

Da muss ich mich Werner anschließen, so stark war Stuttgart nach den letzten Siegen nicht. Vom BVB erwarte ich eine Trotzreaktion, zumal ja in dieser Saison alles möglich zu sein scheint in der Bundesliga.

5

Freitag, 30. November 2007, 18:46

wie wäre es mit einem unentschieden? :D

meine sympathie für den vfb lässt natürlich nur einen sieger zu :thumbsup:

6

Montag, 3. Dezember 2007, 12:04

Naja, da haben die Lüdenscheider dank des Schieris wieder mal drei Punkte geholt. Zum Glück folgen dort aber jedem Sieg auch ein paar Niederlagen. Ab ins Tal der Tränen. :thumbsup:

7

Montag, 3. Dezember 2007, 13:36

Naja, da haben die Lüdenscheider dank des Schieris wieder mal drei Punkte geholt. Zum Glück folgen dort aber jedem Sieg auch ein paar Niederlagen. Ab ins Tal der Tränen. :thumbsup:


dank des schiris?welche situationen denn genau bitte?!BVB hat mal gekämpft und verdient gewonnen...schade,dass Dortmund nur seine Leistung abruft,wenns richtig brenzlig wird...
BVB 09 - Meister 2009_Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.

Ähnliche Themen

Thema bewerten