Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.



111

Mittwoch, 10. Januar 2018, 06:23

Die Ausgangslage in Stuttgart kommt doch der Hertha entgegen. Der Aufsteiger muss schon mächtig auf die Tube
drücken mit seinen nur 17 Punkten aus der Hinrunde. Das Abstiegsgespenst spukt in ihren Köpfen.
Nach der geilen Vorstellung der Herthaner
bei den schnaufenden Bullen
ist ja Auswärts
wieder ein erfolgreiches Auftreten der Berliner zu erwarten. Auch wenn man immer noch
mit Schwankungen rechnen muss.
Aber einen Dreier traue ich ihnen durchaus zu.
Ein gelungenes Umschaltspiel
mit der nötigen Effizienz, wird den Auswärtssieg bringen und die Schwaben weiter nach unten drücken. :bindafür:





Die Stuttgarter arbeiten ja mit einen Teampsychologen und wollen so den Klassenerhalt packen. Aber ob Laux
den Mario für die Rückrunde wieder auf ein Top-Niveau, mental spritzen kann, bleibt abzuwarten. Die Hertha Abwehr
wird ihn am kommenden Samstag so richtig auf den Zahn fühlen. Und Rune fischt doch jeden Kracher aus den Winkel.

Auch wenn Rekik fehlt. Stark und Lustenberger in der Innenverteidigung die werden es richten.
Weiser wird wohl spielen können.

112

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:21

Da bewegt sich was! Stocker auf dem Abflug nach Basel. Das wäre auch vor einem halben Jahr
die beste Lösung gewesen. Und auch Genki sollte es diesen Winter auf die Reihe kriegen.
Mal sehen was Preetz uns noch alles beschert.

113

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:52

Es hat halt nicht mehr gepasst. Ablösefrei geht Stocker, aber man spart trotzdem eine Menge Kohle bis zum
Sommer und kann jetzt Verträge mit Maier und Friede abschließen. Das hat doch auch was. Und mit Duda sehe
ich da einen weiteren Kandidaten der sich bei Dardai nicht durchsetzen wird. Dardai sagt ja
von sich selbst, "ER sei ein schwieriger Typ." Aber eine gute Truppe bastelt er trotzdem zusammen.
Dann wird wohl seine Vision irgendwann aufgehen, viele Stammkräfte kommen dann aus dem eigenen Nachwuchs.



114

Freitag, 12. Januar 2018, 09:15

"Das sagt der Vedator zu seiner Rückkehr" ........... Stuttgarter Nachrichten

115

Sonntag, 14. Januar 2018, 08:17

Wer nicht trifft verliert.
Es war doch alles angerichtet. Und die erste Hälfte lief auch genau wie ich es mir dachte.
Hertha war gut im Spiel
die Schwaben kaum zusehen. Eine 2:0 Pausenführung für die Berliner war möglich.
Auch im zweiten Abschnitt
lief es doch, aber dann dieser Aussetzer von Stark
und ein möglicher
Auswärtssieg wurde kläglich verschenkt.
Solche Spiele müssen einfach gewonnen werden.
Es fehlte die nötige Effizienz im Abschluss.
Allein Kalou
sein Kopfball muss im Netz von Zieler zappeln. Dazu noch ein nicht gegebener Elfer.
Die Achterbahn
das auf und ab der Blau/Weißen
hält an. Sind sie Aussenseiter in einer Partie dann überraschen sie. Und dann wieder ohne Fortüne.

116

Heute, 09:17

Und weiter geht es!
Kommenden Freitag soll nun doch
mal wieder Duda eine Chance bekommen.
Als echter Zehner in der Startelf gegen die etwas zerzausten Wespen.
Man will zeigen das diese Rückrunde eine Erfolgskurve bringen wird ohne weitere Eigentore.

Ähnliche Themen

Thema bewerten