Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.



2 221

Freitag, 13. Oktober 2017, 22:29

Im Halberstädter Friedensstadion gab es vor 590 Zuschauern scheinbar einen offenen Schlagabtausch, den der BFC Dynamo durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 5 : 4 (1 : 1) gewann. Der Gastgeber bekam 2 Elfmeter zugesprochen, lag ebenso wie der BFC zweimal vorne, bevor Al-Azzawe den Endstand herstellte. Die 2 Strafstöße verwandelte Oschmann, das erste Mal glich Twardzik aus, zum 4 : 3 traf Beil. Für den BFC trafen außerdem Steinborn 2x, Malembana und Schulz. Es gab 5 Gelbe Karten auf unserer Seite und deren 4 auf der des Gastgebers.

Aufstellung: Hendl - Rausch, Malembana, Adomah, Cepni - Al-Azzawe, Schultz - Steinborn, Cubukcu, Breitfeld (Brand) - Dadashov


http://www.berliner-kurier.de/sport/bfc-…rstadt-28581614

2 222

Freitag, 13. Oktober 2017, 23:34

Im Halberstädter Friedensstadion gab es vor 590 Zuschauern scheinbar einen offenen Schlagabtausch, den der BFC Dynamo durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 5 : 4 (1 : 1) gewann. Der Gastgeber bekam 2 Elfmeter zugesprochen, lag ebenso wie der BFC zweimal vorne, bevor Al-Azzawe den Endstand herstellte. Die 2 Strafstöße verwandelte Oschmann, das erste Mal glich Twardzik aus, zum 4 : 3 traf Beil. Für den BFC trafen außerdem Steinborn 2x, Malembana und Schulz. Es gab 5 Gelbe Karten auf unserer Seite und deren 4 auf der des Gastgebers.

Aufstellung: Hendl - Rausch, Malembana, Adomah, Cepni - Al-Azzawe, Schultz - Steinborn, Cubukcu, Breitfeld (Brand) - Dadashov


http://www.berliner-kurier.de/sport/bfc-…rstadt-28581614


http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nor…sich-34551.html

2 223

Samstag, 14. Oktober 2017, 11:08

Im Halberstädter Friedensstadion gab es vor 590 Zuschauern scheinbar einen offenen Schlagabtausch, den der BFC Dynamo durch einen Treffer in der Nachspielzeit mit 5 : 4 (1 : 1) gewann. Der Gastgeber bekam 2 Elfmeter zugesprochen, lag ebenso wie der BFC zweimal vorne, bevor Al-Azzawe den Endstand herstellte. Die 2 Strafstöße verwandelte Oschmann, das erste Mal glich Twardzik aus, zum 4 : 3 traf Beil. Für den BFC trafen außerdem Steinborn 2x, Malembana und Schulz. Es gab 5 Gelbe Karten auf unserer Seite und deren 4 auf der des Gastgebers.

Aufstellung: Hendl - Rausch, Malembana, Adomah, Cepni - Al-Azzawe, Schultz - Steinborn, Cubukcu, Breitfeld (Brand) - Dadashov


http://www.berliner-kurier.de/sport/bfc-…rstadt-28581614


http://www.4-liga.com/nachrichten-rl-nor…sich-34551.html


http://www.mdr.de/sport/fussball_rl/germ…ericht-100.html

2 225

Sonntag, 15. Oktober 2017, 10:06

Die Aussagen des mdr-Kommentators beim ersten (" ... kann man geben.") und zweiten ( " ... unberechtigt.") Elfmeter kann man so stehenlassen. Viel war beim ersten aber nicht.

https://www.youtube.com/watch?v=jjs81NhV7NQ

Was soll man der Mannschaft nach so einem Spiel sagen? Über den grünen Klee loben wegen der tollen Moral oder wegen der schlimmen Defensivleistung tadeln? Wird für den Trainer gar nicht so einfach sein, den richtigen Weg zu finden. Es muss unbedingt das Abwehrverhalten verbessert werden, wenn man nicht bald die nächste Klatsche abfangen will, denn soviel Geschenke wie Germania werden andere Mannschaften nicht verteilen. Allerdings wird keiner das Spiel so schnell vergessen und das müsste für uns eigentlich positiv sein. :lach:

2 226

Montag, 16. Oktober 2017, 17:41

Wie immer mit Herzblut geschrieben: Der Spielbericht von Marco Bertram (turus.net).

http://www.turus.net/sport/fussball/9275…alberstadt.html

2 227

Montag, 16. Oktober 2017, 17:41

Wie immer mit Herzblut geschrieben: Der Spielbericht von Marco Bertram (turus.net).

http://www.turus.net/sport/fussball/9275…alberstadt.html

2 228

Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:56

Der "Zug der Chemiker" ist schon wieder ausverkauft.

https://www.chemie-leipzig.de/index.php?…0615957d5b1b8ca

2 229

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 16:16

Bis auf Okoronkwo waren heute alle Spieler beim Training dabei, also auch wieder Silva. Die Torhüter übten separat und torwartspezifisch. Bei den Feldspielern ging es um frühes Attackieren verbunden mit schnellen Abschlüssen. Dieses Pressen sollte die Jungs an die Schmerzgrenze bringen und verlangte eine hohe Intensität. Da waren doch schon individuelle Unterschiede zu erkennen und es kamen auch von den Spielern mal Hinweise an den einen oder anderen, der sich zu schnell hängen ließ. :happy: In den letzten Spielen gelang es oft nicht, die Lücken zu schließen, weil auch die entsprechende Bereitschaft bzw. Aufmerksamkeit fehlte. Tags zuvor wurde wohl auch schon an dieser Bereitschaft zur "Hingabe" gefeilt. René Rydlewicz verteilte zwischendurch viel Lob, alle Übenden kriegten das aber nicht ab. Schön wäre es, wenn diese Arbeit bald "gesamtmannschaftliche" Früchte trägt.

Beiträge: 316

Verein: SG Eintracht Frankfurt & BSG Chemie Leipzig

Wohnort: Kreishauptstadt Grossenhain

  • Private Nachricht senden

2 230

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 18:43


Der "Zug der Chemiker" ist schon wieder ausverkauft.



Sind die Tageskasse für den Gästeblock am Spieltag geöffnet?

Thema bewerten