Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.



2 041

Sonntag, 4. Juni 2017, 09:58

Ein Quoten-Befi? Läuft der einem zu oder sucht man sich einen? Wird er geduldet oder sogar gefördert? Interessant ist es jedenfalls ...
Ich weiß nicht, welche Zuschauerzahlen später angegeben werden. Darum geht es aus meiner Sicht auch nicht. Es geht darum mehr Zuschauer ins Stadion zu kriegen, vor allem junge und neue. Deshalb hat man sich Gedanken gemacht und die Meistercard entwickelt. Es ist eine Dauerkarte in 3 Teilen für 200 €. Der Erwerber bekommt zu seiner (goldenen) Dauerkarte noch zwei (silberne) Partnerkarten dazu. Mit ihnen kann er Frauen, Rentner, Schwerbeschädigte und Jugendliche unter 18 Jahren mit ins Stadion nehmen bzw. er kann ihnen die Karte zukommen lassen. Theoretisch könnten also mit einer Dauerkarte 3 Leute das Spiel besuchen. Wie das dann gezählt wird, ist mir eigentlich schnuppe. Ich bin gespannt, ob die Karte angenommen wird.

http://bfc.com/news.php?id=359&cat_id=&p=3&search=#ontitle

2 042

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:59

Ein Berliner zurück in der Heimat

Mit Marcel Rausch kommt ein bei Hertha BSC ausgebildeter Kicker von der Maurine zurück nach Hause.

http://www.bfc.com/news.php?id=381&cat_id=3#ontitle

2 043

Samstag, 10. Juni 2017, 23:30

Sommerfahrplan steht

Der BFC trägt wieder sein erstes Testspiel gegen einen höherklassigen Gegner aus und dann folgen doch eher leichte. Ein anspruchsvollerer gegen Ende der Serie und 1,2 Spiele mehr wegen der (fast) neuen Mannschaft hätten mir besser gefallen.


http://www.bfc.com/news.php?id=382&cat_id=18#ontitle

2 044

Montag, 12. Juni 2017, 17:29

Angelo Vier sagte dem "Kicker", dass wir uns bis zum Auftakt weiter verstärken wollen. "Speziell auf den Außenbahnen im Mittelfeld und und in der Abwehr haben wir aktuell noch etwas Bedarf." Das deutet daraufhin, es werden mindestens noch 3-4 Neue antanzen. Das müssen es auch mindestens sein, denn aktuell sind 16 Kicker unter Vertrag. (17, wenn man den dritten Torwart mitzählt) Bei Muhovic und Schünemann gibt es offiziell noch keine Aussage, wobei ich mir den Verbleib des Ersteren eigentlich kaum vorstellen kann. Bei Kapitän Steinhauer will man abwarten, wie er die Verletzung überwindet und eventuell in der Winterpause verlängern. Wenn die beiden Erstgenannten uns verlassen, müsste man im Prinzip sogar mehr holen, wenn ich nur an unsere Verletzungsprobleme in der zurückliegenden Saison denke. Außerdem will man ja weiter nach oben, sagte zumindest der Trainer. Ein echtes "Gerüst" gibt es dabei allerdings nicht mehr.

2 045

Mittwoch, 14. Juni 2017, 23:38

Am Sonnabend findet ab 10 Uhr im Vereinsheim die Mitgliederversammlung statt. Bin gespannt, ob es, neben der insgesamt nicht so guten sportlichen Bilanz und den damit einhergehenden wirtschaftlichen Problemen, ein paar positive Aspekte vor der neuen Saison zu vermelden gibt.

2 046

Freitag, 16. Juni 2017, 15:19

Leider verlässt uns nun auch Sascha Schünemann, den ich sehr gern bei uns gesehen hätte. Damit bleibt nun wirklich kein "Korsett" aus dem ersten Trainerjahr von René Rydlewicz bei uns übrig. Die Aufbauarbeit beginnt fast wieder von vorn. X(

http://www.viktoria-berlin.de/aktuell/ne…os_schuenemann/

2 047

Freitag, 16. Juni 2017, 15:19

Leider verlässt uns nun auch Sascha Schünemann, den ich sehr gern bei uns gesehen hätte. Damit bleibt nun wirklich kein "Korsett" aus dem ersten Trainerjahr von René Rydlewicz bei uns übrig. Die Aufbauarbeit beginnt fast wieder von vorn. X(

http://www.viktoria-berlin.de/aktuell/ne…os_schuenemann/

2 048

Samstag, 17. Juni 2017, 13:19

Die Mitgliederversammlung des BFC Dynamo ging im Vereinsheim geräuschlos über die Bühne. Für mich war die Teilnehmerzahl von knapp hundert Leuten schon enttäuschend. So ein Schalke-Los hat also keine Auswirkungen auf die "Vereinsmeierei". Über die vergangene Saison wurde nicht viel Neues bekannt. Dass man den gesicherten Mittelfeldplatz nicht erreichte, weil der Kader nicht breit aufgestellt war, kann man so begründen. Es gibt sicherlich noch andere Ursachen. Man erfuhr, es wurden in der Woche 6 Trainingseinheiten umgesetzt und stets waren alle gesunden Spieler dabei. Die abgestiegene U23 soll in eine U21 umgewandelt werden und in der Landesliga sollen die ehemaligen A-Jugendlichen erste Männererfahrungen sammeln. Nach einer Testphase will man weitersehen. 1,2 Nachwuchsspieler sollen jährlich den Sprung in den Regionalligakader schaffen. Wenn ich es richtig verstand, sind bisher etwa 260 Meisterkarten verkauft worden. Sollte es doch die dreifache Menge sein, bitte ich um Nachsicht und werde es korrigieren. :) Präsidium und Wirtschaftsrat wurden entlastet und im Wesentlichen wieder gewählt. Der Antrag auf Erhöhung des Mitgliedsbeitrags für aktive Mitglieder, mit den steigenden Kosten begründet, wurde von den meisten Mitgliedern so angenommen, auch wenn das bestimmt für einige Familien an die Schmerzgrenze geht bzw. darüber liegt. Bewegend war die Ernennung vom langjährigen Mitglied und Sponsor Rudi Haß zum Ehrenmitglied, der gesundheitsbedingt aus dem Wirtschaftsrat ausschied. Er war einer derjenigen Treuen, der den Verein nach der Wende mit am Leben hielt.
Der Kurier berichtet von einer Aktion, die unter dem Namen des "wiederbelebten" Maskottchens "Teddy" ins Leben gerufen wurde und der hoffentlich noch viele andere folgen werden.

http://www.berliner-kurier.de/sport/bfc-…shilfe-27808828

2 049

Sonntag, 18. Juni 2017, 20:09

Die Mitgliederversammlung des BFC Dynamo ging im Vereinsheim geräuschlos über die Bühne. Für mich war die Teilnehmerzahl von knapp hundert Leuten schon enttäuschend. So ein Schalke-Los hat also keine Auswirkungen auf die "Vereinsmeierei". Über die vergangene Saison wurde nicht viel Neues bekannt. Dass man den gesicherten Mittelfeldplatz nicht erreichte, weil der Kader nicht breit aufgestellt war, kann man so begründen. Es gibt sicherlich noch andere Ursachen. Man erfuhr, es wurden in der Woche 6 Trainingseinheiten umgesetzt und stets waren alle gesunden Spieler dabei. Die abgestiegene U23 soll in eine U21 umgewandelt werden und in der Landesliga sollen die ehemaligen A-Jugendlichen erste Männererfahrungen sammeln. Nach einer Testphase will man weitersehen. 1,2 Nachwuchsspieler sollen jährlich den Sprung in den Regionalligakader schaffen. Wenn ich es richtig verstand, sind bisher etwa 260 Meisterkarten verkauft worden. Sollte es doch die dreifache Menge sein, bitte ich um Nachsicht und werde es korrigieren. :) Präsidium und Wirtschaftsrat wurden entlastet und im Wesentlichen wieder gewählt. Der Antrag auf Erhöhung des Mitgliedsbeitrags für aktive Mitglieder, mit den steigenden Kosten begründet, wurde von den meisten Mitgliedern so angenommen, auch wenn das bestimmt für einige Familien an die Schmerzgrenze geht bzw. darüber liegt. Bewegend war die Ernennung vom langjährigen Mitglied und Sponsor Rudi Haß zum Ehrenmitglied, der gesundheitsbedingt aus dem Wirtschaftsrat ausschied. Er war einer derjenigen Treuen, der den Verein nach der Wende mit am Leben hielt.


Ich vergaß zu erwähnen, dass der verdienstvolle Fanbeauftragte erstmals von der MV gewählt. Ich wünsche ihm weiterhin viel Kraft und Motivation für diesen nicht immer dankbaren Job.
http://www.bfc.com/news.php?id=392&cat_id=3#ontitle

2 050

Dienstag, 20. Juni 2017, 13:28

Vor dem Trainingsstart

Während in Babelsberg, Neustrelitz und anderswo schon wieder fleißig trainiert wird, hält sich der BFC Dynamo noch vornehm zurück. Die letzten Trainer in Hohenschönhausen sahen und sehen offensichtlich in einem frühzeitigen Beginn keinen Wettbewerbsvorteil. Dabei könnten doch die Jungs von René Rydlewicz sich dabei gute körperliche Grundlagen erarbeiten und sich zum Beispiel schon mal kennenlernen, denn es wird wie alljährlich eine neue Mannschaft geben. Die besten Spieler haben meist nur Einjahresverträge und rennen dahin, wo es sportlich bzw. finanziell interessanter zu sein scheint. So schlugen leider auch Spieler, die der Trainer behalten wollte, die Vereinsangebote aus bzw. ließen einfach die Frist verstreichen. Einschließlich des dritten Torwarts stehen derzeit 18 Mann unter Vertrag. Mit Kapitän Rico Steinhauer rechnet man, wenn er seine Kreuzbandverletzung auskuriert hat, ab der Winterpause und will ihm dann ein Angebot unterbreiten. Wenn man von einer Kaderstärke von etwa 23 Kickern ausgeht, müssten noch 5-6 Mann verpflichtet werden. Die sollten es schon sein, denn man will wieder in Richtung Spitze und die letzte Saison zeigte, wie es ist, wenn plötzlich keine Alternativen mehr zur Verfügung stehen. Bisher gibt es 8 Neue:

- Für mich vorbehaltlos zu begrüßen sind Steinborn und Dadashov. Beide haben ihre Leistungen gebracht und "Steini" ist einer aus der Dynamo-Schule.
- Leichte Abstriche würde ich bei Cubukcu und Schulz (TSG) machen. Die Leistung des Ex-Babelsbergers stimmte meistens, aber er wollte immer wieder mal weg bzw. war es auch schon. Da scheint also das Sportliche nicht alles zu sein. Bei Schulz weiß ich nicht, warum er in der zweiten Saisonhälfte kaum noch spielte. Wenn es verletzungsbedingte Ausfälle waren, ist jetzt hoffentlich alles gut.
- Bei Rausch kann man wahrscheinlich von einer guten Entscheidung ausgehen. Er ist jung, bei Hertha ausgebildet und hat bei Schönberg ordentliche Leistungen gebracht. Das trifft sicher ebenso auf Cepni aus Babelsberg zu. Der ist allerdings schon 34 Jahre alt ...
- Die meisten Zweifel habe ich bei Okoronkwo und Kwiatkowski. Okoronkwo ist überall nur kurz geblieben und von Effizienz kann man in seinen Statistiken nichts finden. Ein Stürmer sollte schon mal Tore schießen, da sieht's bei ihm mau aus. Kwiatkowski ist ja ein alter Bekannter. Er war damals, in der Oberliga, herausragend und alle liebten ihn. Seitdem spielte er aber meist unterhalb der Regionalliga, zuletzt beim Bremer SV. Da muss man abwarten, wie er die neuen Belastungen wegsteckt und sich rein findet.
Trotzdem will ich erstmal optimistisch bleiben und hoffen, dass RR die gewonnenen Erfahrungen der ersten Saison bei uns nutzen kann und richtige Schlüsse für das zweite Jahr gezogen hat.

Thema bewerten