Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.



1

Freitag, 27. April 2012, 07:40

Lichtenberger Frauenteams

Die Saison 2011/2012 neigt sich dem Ende. Einige Lichtenberger Vereine hatten sich viel vorgenommen. Die Einen haben die Erwartungen erfüllt, andere nicht. Sicher ist, kein Lichtenberger Team wird absteigen. Allerdings steigt auch keines auf.

Borussia 1920 Friedrichsfelde wird es ins gesicherte Mittelfeld der Landesliga schaffen.
Lichtenberg47 wird im unteren Drittel der Landesliga den Klassenerhalt schaffen.
FC Karlshorst steht zur Zeit auf Platz 6 der Bezirksliga-Staffel 1. Könnten noch vierter werden.
Lichtenberger FFC 09 steht zur Zeit auf Platz 9 der Bezirksliga-Staffel 1. Könnten noch siebter werden.
Blau Weiß Hohenschönhausen spielt in 7er Verbandsliga um Platz 2 mit. Platz 3 haben sie sicher.
BFC Dynamo spielt in der 7er Landesliga um Platz 3. Könnten aber auch noch Platz 2 schaffen.

2

Donnerstag, 3. Mai 2012, 17:26

Einige können doch zufrieden sein

Glaube schon das für einige die Saison 11/12 den Wünschen entsprechend verlaufen ist.
Lichtenberg
47 konnte diie Angriffe aus dem unmittelbaren Umfeld auf seine
Spielerinnen abwehren, und nach dem klaren Abstieg aus der Verbandsliga
die Mannschaft zusammen halten. Mann spielt eine solide Rückrunde und
konnte schon früh in die Planungen für die neue Saison gehen.

Borussia
1920 ist auch gerade im 2. Jahr in der Landesliga und hat in dieser
Saison wohl zu früh (bereits Anfang März) den Klassenerhalt erreicht. Im
Poklal erreichte man zum zweiten Mal in Folge das Viertelfinale, sowie
die Hallenendrunde der Landesliga.
Trotz der Angänge von 3
Leistungsträgern zum Beginn der Saison wie Wind (jetzt 2fache
Familienmutti in Fredersdorf), Arndt zurückgezogen und wieder bei RW
Flatow) oder Kohl jetzt in Luckenwalde wohnhaft hat die Mannschaft 5
Spielerinnen eingebaut die jetzt am Abi arbeiten. Auch mit Barbara
Jursch eine 16 jährige in ihren Reihen die seit 10 Jahren im Verein
kickt.
Mit Timosenko kam eine 17 jährige Torsteherin aus Lettland
dazu die aber auch auf dem Feld ihre Qualitäten hat. Mit J. Koll kam
noch eine 2. Torsteherin dazu der man die nötige Spielzeit einräumt.
Sicher
hat das Team in der Rückrunde selten Ergebnisorientiert gespielt, fast
immer stand Spielpraxis für jeden an erster Stelle.
Bleibt abzuwareten wie die Mannschaft sich die Mannschaft nach den bestandenen Prüfungen nochmal zusammen reißen kann.

Beim
Lichtenberger FFC 09 blieben einige erhoffte Neuzugänge anscheinend
aus, aber in Zukunft kann man dann vieleicht von den B- Mädchen
profitieren. Wenn die Talente bleiben, denn ein Aufstieg wird wohl in
den nächsten Jahren immer schwerer zu vollziehen.
Überblickt man mal
die letzten Aufsteiger aus den Bezirksligen, so kann in diesem Jahr nur
Internationale von 3 Aufsteigern die Klasse halten. Im letzten Jahr
gelang das nur Borussia 1920 von 3 Aufsteigern. Anträge zur Einführung
einer Frauen Kreisliga A soll es schon geben, in denen ein Vorschlag
existiert auch nur noch eine Bezirksliga mit 12 Teams zu führen und eben
die Kreisliga A einzuführen.

Der FC Karlshorst macht ganz coll
sein Ding und erzielte achtbare Ergebnisse in der Liga wie auch in der
Hallenendrunde der Bezirksliga.
Vieleicht gelingt es dem Verein die
Nähe zu Union auszunutzen, denn dort werden ja bekanntlich jedes Jahr
einige Spielerinnen aus der 2. Frauen aussortiert wenn die 11er B
nachrückt.

Die Damen des BFC Dynamo zogen sich ja freiwillig aus
der 7er Frauen Landesliga zurück, und BW Hohenschönhausen hat eine
eingeschworene Gemeinschaft die in der Verbandsliga der 7er Frauen immer
ganz oben mitspielt und auch bei einigen Hallenauftritten überzeugen
konnten.
Im Bezirk gibt es eigentlich schon genügend Talente, aber
wie auch bei den Herrenteams eben auf die Vereine verteilt. Sicher
könnte der Bezirk eine starke Landesliga Frauenmannschaft stellen. Aber
so werden eben immer wieder ab und zu Talente in andere Bezirke
abwandern. Auch hier braucht es eben noch ein wenig Zeit.

3

Dienstag, 12. Juni 2012, 21:52

Saison 2011/2012

Herzlichen Glückwunsch, die sechs Lichtenberger Teams können sicher alle mit ihrer Saison zufrieden sein. Sie spielten größtenteils im Mittelfeld mit, vom Abstieg in ihren Ligen verschont, aber auch schon früh ohne Aufstiegschancen.
Zur neuen Saison rücken in einigen Teams einige Talente aus den B-Mädchen hoch. Man kann gespannt sein, wie sie sich bei den Großen behaupten können.
Gespannt sein, kann man auch, ob der eine oder andere Lichtenberger Verein dazu kommt. Schön wäre es, damit nächste Saison mehr als fünf Lichtenberger Teams auf Berlins Fußballplätzen auf Punktejagd gehen.
der FC Karlshorst wird ab nächste Saison auch namentlich nach Köpenick wechseln und als Pro Askania Coepenick antreten.

:schal: :schal1: :schal2: :schal3: :schal4: :schal5: :bindafür:

Landesliga

SC Borussia 1920 Friedrichsfelde 7. Platz
SV Lichtenberg 47 10. Platz

Bezirksliga

Lichtenberger FFC 09 6. Platz
FC Karlshorst 8. Platz

Kleinfeld-Berlin-Liga

SG Blau-Weiss Hohenschönhausen 3. Platz

Kleinfeld-Landesliga

BFC Dynamo 4. Platz

Verwendete Tags

Frauenfußball, Lichtenberg

Thema bewerten