Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.



Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Diskussionen. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

pellepelle

Nachwuchshoffnung

  • »pellepelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Verein: SV KOBROW

Wohnort: Wessin

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 23. Februar 2010, 13:16

:thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :schal1:

:bindagegen:

Saisonstart Kreiklasse is verschoben auf den 20 / 21 März. :bindagegen:

NOLLINGER

Moderator

Beiträge: 10 357

Verein: SV Pepelow

Wohnort: Am Salzhaff

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 23. Februar 2010, 13:30

FALLS euer platz bespielbar sein sollte, könnt ihr dies ja öffentlich kund tun. eurer mannschaftskasse wird es sicherlich gut tun, gibt genug mannschaften, die zur zeit für die nutzung zahlen würden !!!

pellepelle

Nachwuchshoffnung

  • »pellepelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Verein: SV KOBROW

Wohnort: Wessin

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 13. März 2010, 10:09

Testspielgegner gesucht für den 14.03.2010

Hallo

mussten unser für morgen geplanntes Testspiel gegen die SG Einheit Crivitz II absagen ,

da unser platz noch nicht bespielbar ist. :thumbdown:

Schnee ist zwar soweit weg nur haben we jetz ordentlich Wasser und Eis drauf.

Suchen daher noch recht kurzfristig einen Testspielgegner der einen bespielbaren Platz besitzt.

Bei interresse einfach PN oder hier melden.


Mfg Christian

Beiträge: 3 816

Verein: SV Grün-Weiß Mestlin

Wohnort: Mestlin/Stuttgart/Crivitz

  • Private Nachricht senden

24

Samstag, 13. März 2010, 17:36

Meint Ihr wir können nächstes Wochenende bei euch spielen?

Ich werde woh leider nicht da sein aber wir haben so ja auch genug Leute.... :wacko:
www.battle-of-the-balls.de

pellepelle

Nachwuchshoffnung

  • »pellepelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Verein: SV KOBROW

Wohnort: Wessin

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 13. März 2010, 19:38

Wenn wir die Tage noch bissl Sonne bekommen denk ich mal schon. :bindafür:

Platz ist ja soweit frei , nur in einem 16ener ist halt ne riesen Pfütze mit Eis.

Kann aber schon sagen das wir kein guten Spiel sehen werden weil der boden verdammt weich sein wird.

Aber mal abwarten is ja noch ne Woche zeit.

:support:

pellepelle

Nachwuchshoffnung

  • »pellepelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Verein: SV KOBROW

Wohnort: Wessin

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 24. März 2010, 19:58

Kobrower Sieg zum Rückrundenauftakt

SV Kobrow - G/W Mestlin II 1:0

Lange mussten die Kobrower Kicker auf die erste Partie des Jahres warten. Kurzes Fazit zum ersten Spiel:" Verdient zum Heimsieg gezittert". Anders war das aber auch nicht unbedingt zu erwarten, nach dieser langen Winterpause. Da das Hinspiel bereits torlos endete, gab es nur ein Ziel und das lautete 3 Punkte. Mit dem Angriff belagerten die Platzherren die Spielhälfte der Gäste. Zwar war die Überlegenheit der Kobrower nicht zu übersehen, doch zu überhasste Pässe bestimmten die hektische Anfangsphase. Die wenigen Möglichkeiten wurden kläglich vergeben. Da sich Mestlin nur in der eigenen Hälfte versteckte, konnte von einem guten Spiel nicht die Rede sein. Die Platzherren verstanden es nicht, die Abwehrreihen zu knacken. Somit ging es torlos in die Pause. Im zweiten Durchgang legten die Kobrower spielerisch eine Schippe drauf. Aus einer sicheren Abwehr heraus, erspielten sich die Einheimischen reihenweise Gelegenheiten zur Führung. Es war jedoch wieder zum Haare raufen, dass runde Leder wollte einfach nicht über die Linie. In der 58. Minute zog G. Sambol von der Strafraumgrenze ab, doch sein Schuss krachte nur an den Pfosten. Die Einstellung im Team der Kobrower stimmte. Es ging nur in eine Richtung. C. Scholz sorgte in der 63. Minute mit einem sehenswerten Fallrückzieher für einen der Höhepunkte im Durchgang zwei. Leider landete dieser in den Armen des Keepers. Das lang ersehnte 1:0 für Kobrow dann in der 70. Minute. Ein eher harmlos getretener Freistoß, der eigentlich als Zuspiel diente, trudelte plötzlich gegen die Laufrichtung des Torhüters im Netz. Absender war Neuzugang T.Pedde. Mestlin blieb während der gesamten 90 Minuten ohne Torchance. Kobrow hingegen versemmelte von nun an beste Gelegenheiten. Die Dickste hatte G. Sambol auf dem Fuß. Nachdem er den Gästeschlussmann bereits ausgespielt hatte, schob er das Leder am leeren Tor vorbei. T. Bremer drückte den Ball zwar über die Linie, stand jedoch im Abseits. Es blieb beim hochverdienten Auftakterfolg. Damit bleiben die Kobrower in Lauerstellung oben dran. Am kommenden Samstag wollen die SV Kicker in Lübz nachlegen. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

SV Kobrow: R. Eger, M. Jarke, M. Jaeger, C. Junghans, R. Lang(60.T. Pedde), C. Scholz, P. Gross, B. Krätzel, S. Dressler, T. Bremer, G. Sambol

René Schwarck

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NOLLINGER« (25. März 2010, 00:47) aus folgendem Grund: *** textformat augenfreundlicher gestaltet =) ***


pellepelle

Nachwuchshoffnung

  • »pellepelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Verein: SV KOBROW

Wohnort: Wessin

  • Private Nachricht senden

27

Dienstag, 30. März 2010, 21:28

Rückrunde Saison 09/10 am 27.03.10 der 3. Spieltag



Kobrower Kicker siegen Auswärts



SV Lübz : SV Kobrow 2:3



Kobrow kann doch in Lübz gewinnen! Mit dem knappen Sieg bei der Mannschaft des SV Lübz III, schafften die Kobrower den Sprung auf den dritten Tabellenplatz. Den Sieg haben sich die Gäste

aufgrund einer tollen ersten Hälfte verdient. Von Beginn an belagerten die Kobrower das gegnerische Tor und erspielten sich viele gute Möglichkeiten. Bereits nach sieben Minuten scheiterte G.

Sambol aus Nahdistanz am Lübzer Keeper. Nur zehn Minuten später machte er es jedoch besser und versenkte das Leder platziert im Tor eck. Kobrow spielte engagiert und druckvoll. Der Ball lief

fleißig in den eigenen Reihen. Durch sichere Kombinationen wurden die Kobrower Angreifer immer wieder gefährlich in Szene gesetzt. In der 25. Minute zog B. Kretzel aus gut zwanzig Metern ab,

er hatte jedoch kein Glück und traf nur den Pfosten. Nahezu jeder durfte mal einen Torschuss wagen, doch es war wieder das alte Problem. Kobrow nutzte seine Chancen nicht. In der 32. Minute

nahm sich erneut B. Kretzel ein Herz und startete einen Sololauf. An drei Gegenspieler vorbei, hatte er dann noch den Blick für einen erfolgreichen Torabschluss und erhöhte somit auf 2:0 zur

Pause. Mit dem Seitenwechsel wurden die Gastgeber zu Sehens stärker. Mit dem Wind im Rücken hatten die Platzherren Ihre Möglichkeiten. Die ansonsten solide Abwehr der Kobrower wackelte

nun mächtig. Bis zur 64. Minute hielt man dem Druck der Gastgeber stand, doch dann zappelte das Streitobjekt doch erstmals in der Rückrunde in den eigenen Maschen. Nur fünf Minuten später

lief T. Bremer allen davon. Auch ein Foul im Strafraum konnte ihn nicht stoppen. Er hatte noch den Blick für seinen Sturmkollegen, S. Baumgarten, der den alten Abstand wieder herstellte. Die

Gangart der Gastgeber wurde härter, dem Schiri glitt die Partie aus der Hand. Trotz grober Foulspiele und Beleidigungen der Gastgeber an den Unparteiischen und den Spielern der Gäste, gab es

keine Verwarnungen. Das war nun ein heißer Tanz bis zum Schlusspfiff. Die Kobrower wehrten sich tapfer. In der 82. Minute verkürzten die Lübzer Kicker auf 2:3. Dank toller Paraden des Kobrower

Schlussmannes und einer Portion Glück bei einem Lattentreffer, retteten die Gäste den Sieg über die Zeit. Am kommenden Wochenende müssen die Kobrower gleich zweimal ran. Am Samstag

geht es zu Hause gegen Ganzlin und am Montag fahren sie nach Plau. Anstoß ist jeweils um 14.00 Uhr.



René Schwarck





SV Kobrow: R. Eger, M. Jarke, M. Jaeger, C. Junghans, C. Baumgarten, S. Dressler, C. Scholz, B. Kretzel, P. Gross(63. T. Pedde), G. Sambol(46. T. Bremer), S. Baumgarten

pellepelle

Nachwuchshoffnung

  • »pellepelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Verein: SV KOBROW

Wohnort: Wessin

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 6. April 2010, 20:05

Rückrunde Saison 09/10 am 03.04.10/05.04.10 der 4./5 Spieltag







Kobrower Kicker mit Sieg und Niederlage



Kreisklasse WM-Ost: SV Kobrow- Ganzlin/P. 2:3

Plauer FC- SV Kobrow 1:4





Die Osterfeiertage standen aufgrund der Nachholspiele ganz im Zeichen des Fußballs. Binnen zweier Tage musste das Team des SV Kobrow gleich zwei Mal ran. Am Samstag ging es gegen das

erstarkte Team aus Ganzlin. Kobrow hatte große Mühe, gegen einen selbstbewussten und zweikampfstarken Gegner. Zu halbherzig und zu unentschlossen ließ man die Gäste agieren. Bereits nach

acht Minuten gelang der Spielgemeinschaft Ganzlin/Priborn die Führung. Kobrow verlor im Mittelfeld den Ball und setzte nicht entschieden genug nach. Die Gäste nutzten die Räume und

schlugen eiskalt zu. Ein Pass von der Grundlinie in den Strafraum versenkte der Gästeangreifer aus Nahdistanz zum 0:1. Kobrow fand nicht ins Spiel und konnte sich beim eigenen Schlussmann

bedanken, dass die Gäste nicht auf 0:2 erhöhten. Mit dem Halbzeitpfiff gelang den Platzherren mit dem ersten sehenswerten Angriff , der Ausgleichstreffer. P. Gross schickte pellepelle :thumbup: auf

die Reise und der schoss platziert ins lange Eck ab. Im zweiten Durchgang vergaben die Einheimischen beste Gelegenheiten das Spiel zu entscheiden. Stattdessen nutzten die Gäste ihre

Möglichkeiten konsequent. Das überraschende 1:2 für G/P fiel in der 68. Minute. Zwar konnten die SV Kicker postwendend durch pellepelle :thumbup: ausgleichen, doch wer seine Chancen nicht nutzte,

wird am Ende bestraft. So sorgten die Gäste in der 85. Minute für das K.O. der Platzherren. Am Montag mussten die Schulz/Schwarck Schützlinge dann gegen die zweite Vertretung aus Plau ran.

Kobrow bestimmte die Partie und setzte sich von Beginn an in der gegnerischen Hälfte fest. Was den Gästen fehlte, war die Entschlossenheit im Abschluss. Bis zum Sechszehner lief der Ball

schnell und direkt, doch dann fehlte der entscheidende Pass zum Torerfolg. Plau kam nicht zum Zuge, um so überraschender geriet Kobrow völlig unnötig in Rückstand. Ein Freistoß von der

Strafraumgrenze rutschte durch den Wind begünstigt durch die Kobrower Hintermannschaft. R.Eger konnte den Ball nicht festhalten und legte in der 30. Minute für den Torschützen auf. Zwar

blieben die "Oranjes" am Drücker, doch weiterhin gelang es nicht gefährlich in Erscheinung zu treten. Mit dem zweiten Durchgang dann endlich die gewünschte Spielfreude und Torgefahr, die die

Kobrower vermissen ließen. In der 46. Minute fiel das 1:1 durch M. Jaeger. Eine missglückte Flanke rutschte dem Plauer Keeper durch die Hosenträger ins Tor. Fünfzehn Minuten später dann die

verdiente Führung durch T. Bremer. Er erlief einen weiten Abschlag des eigenen Keepers und war nicht mehr zu stoppen. Ein verdienter Torschuss sorgte dann für das verdiente 1:2. Jetzt lief es

rund aus Sicht der Gäste. C. Scholz erhöhte in der 73. Minute auf 1:3 und belohnte sich selbst für seine guten Leistungen der vergangenen Spiele. Mit dem Schlusspfiff kann sich erneut M.Jaeger

mit seinem zweiten Treffer in die Torschützenliste eintragen. Und sorgte für den 1:4 Endstand. Am kommenden Sonntag müssen die Kobrower vor heimische Kulisse gegen die Mannschaft aus

Poserin ran. Anstoß ist um 14.00 Uhr.



SV Kobrow: R. Eger, M. Jarke, M. Jaeger, C. Junghans, C. Baumgarten, C. Scholz, S. Baumgarten, S. Dressler, P. Gross, B. Kretzel, R. Lang, A. Luschas, T. Bremer, G. Sambol



René Schwarck

29

Sonntag, 11. April 2010, 17:11

2:1 gegen Poserin!? Ich bin mal auf den Bericht gespannt. Hätte auf ein höheres Ergebnis getippt... Poserin ist unser nächster Gegner. Da wollen wir die 100 Tore eigentlich voll machen. Muss man Angst bekommen, weil ihr "nur" 2:1 gewonnen habt?!
FSV Leezen e.V. - Besucht uns auch auf Facebook: http://www.facebook.com/fsvleezen

pellepelle

Nachwuchshoffnung

  • »pellepelle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Verein: SV KOBROW

Wohnort: Wessin

  • Private Nachricht senden

30

Sonntag, 11. April 2010, 17:50

Hallo

also angst braucht ihr nicht zu haben.

Wichtig is nur eure chancen nutzen (besser als wir) und dann schaft ihr leicht eure 100 Tore.

Is ja zur zeit unser grösstes Manko , das wir unsere Chancen einfach nicht nutzen.

Das gegentor is och nur durch n fehler unseres Torwarts passiert. :wacko:

War jetz sein dritter Patzer im dritten spiel. Ansonsten hällt er ja fast alles nur solche dinger sind einfach

Sch.... und meist lässt man dann den Kopf hängen.

Aber keine angst gegen euch werden wir alles geben , schon aus dem grund weil wir die Punkte brauchen und der Kasten Export bei uns bleiben soll. :bindafür:



Also bis in 2 wochen

Ähnliche Themen

Thema bewerten