Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.



Hausmeister

Champion

  • »Hausmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 477

Verein: CFC Germania 03

Wohnort: Köthen/ Anhalt

  • Private Nachricht senden

51

Dienstag, 22. September 2009, 15:36

6:2-Heimsieg gegen Osternienburg

Zum Abschluss der englischen Woche hatte unsere F heute die Fußballer aus Osternienburg zu Gast. Vor dem Spieltag standen die in der Tabelle noch vor uns, das Ziel war also klar: Auf dem Weg nach oben müssen hier drei Punkte her. Und so begannen unsere Kleinen dann auch. Es ging von Anfang an nach vorn und es dauerte nicht lange, bis Eric in der 6. Minute zum 1:0 einschoss. In der Folgezeit gab es weitere Chancen, immer wieder sah man schöne Spielzüge unserer Kleinen. Ein Doppelpass nach einem Eckstoß von Eric mit Luis verfehlte noch knapp das Tor. Besser zielte Eric dann in der 17. Minute – 2:0. Eine Minute später sorgte Luis für das 3:0. Kurz vor dem Seitenwechsel kam Osternienburg, nach einer Unaufmerksamkeit in unserer Mannschaft, zum 1:3.

Anfang der 2. Halbzeit häuften sich die kleinen Fehler in unserer Mannschaft und Osternienburg kam auf 2:3 heran. Unsere Kleinen besannen sich dann aber wieder auf ihre spielerischen Fähigkeiten und Luis (27. Minute), Franz (35.) und Erik (36.) sorgten mit ihren Toren für den hochverdienten 6:2 Endstand. Damit wurde nicht nur mit 9 Punkten das Maximum aus der englischen Woche erreicht, jetzt sind unsere F Junioren eingespielt genug, um weiter in der Tabelle nach oben zu schauen.

CFC F: Moritz Kaufmann im Tor, Lucas Geyer, Willy Kirchberg, Jonas Bogda, Franz Töpfer (1 Tor), Levy Rieck, Luis Hoffmann (2 Tore), Eric Krogmann (3 Tore), Max Rannefeld, Justin Edler, Chris Lucas Tischendorf, John Marco Jacobsen



www.cfcgermania03.de

Hausmeister

Champion

  • »Hausmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 477

Verein: CFC Germania 03

Wohnort: Köthen/ Anhalt

  • Private Nachricht senden

52

Mittwoch, 30. September 2009, 20:39

E1-Jugend erreicht Viertelfinale - 6:1-Sieg gegen Union Sandersdorf

Die E1-Junioren des CFC Germania 03 haben ohne Probleme das Viertelfinale im Kreispokal erreicht. Gegen die, in der Liga noch ungeschlagene, SG Union Sandersdorf setzten sich die Köthener deutlich und verdient mit 6:1 (4:1) durch.
Pünktlich zum Anpfiff stellte sich in Merzien auch das passende Pokalwetter mit Regen und Wind ein. Der CFC übernahm gleich die Initiative und spielte druckvoll nach vorn. Nach einem Sandersdorfer Konter verhinderte CFC-Keeper Eric Grabitzki in der 4. Minute einen frühen Rückstand. Im Gegenzug traf John Dustin Leuchte, per Fernschuss, zur Köthener 1:0-Führung (5.). Köthen blieb am Drücker und legte nach. Nach einer schönen Einzelleistung erzielte Denis Coban das 2:0 (15.). Fünf Minuten später konnte Justin Heinze auf 3:0 erhöhen. Noch vor der Halbzeit schloss Philipp Müller einen schönen Spielzug mit dem 4:0 ab (23.). Die Sandersdorfer Gäste nutzten in der 24. Minute einen Unachtsamkeit der Köthener Hintermannschaft und verkürzten durch Maximilian Mühlbauer auf 1:4.

In der zweiten Halbzeit war die Köthener Dominanz noch deutlicher. Unsere E1 lies kaum Chancen der Gäste zu. Selbst erspielte man sich gute Torgelegenheiten. Der CFC zeigte sich Zweikampfstark und spielerisch eine Klasse besser als die Sandersdorfer Gäste. In der Schlussphase wurde die Leistung auch mit Toren belohnt. Mit einem Doppelpack in der 48. und 49. Minute stellte Philipp Müller den 6:1-Endstand her.

Nach den deutlichen Siegen in der Liga zeigten unsere Jungs auch gegen eine Spitzenmannschaft eine tolle Leistung und zogen somit verdient ins Viertelfinale ein.

CFC E1: Eric Grabitzki - Justin Heinze (26. Justin Faulhaber) - Denis Coban - Thorsten Friese - Philipp Müller - Elias Maier - Daniel Friedrich - John Dustin Leuchte

Tore: 1:0 (5. John Dustin Leuchte); 2:0 (15. Denis Coban); 3:0 (20. Justin Heinze); 4:0 (23. Philipp Müller); 4:1 (24. Maximilian Mühlbauer); 5:1, 6:1 (48., 49. Philipp Müller)


www.cfcgermania03.de

Hausmeister

Champion

  • »Hausmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 477

Verein: CFC Germania 03

Wohnort: Köthen/ Anhalt

  • Private Nachricht senden

53

Mittwoch, 30. September 2009, 20:42

Pokalspiele CFC-Nachwuchs Kleinfeld am Dienstag und Mittwoch

Am Dienstag und Mittwoch stehen für unsere Nachwuchsmannschaften Kreispokalspiele auf dem Programm. Hier die Ansetzungen:

Di. 29.09. 17.00 Uhr CFC E1-Jugend - Union Sandersdorf 6:1

Di. 29.09. 17.15 Uhr CFC E3-Jugend - RW Muldenstein 3:2 n.9m

Di. 29.09. 17.15 Uhr CFC D2-Jugend - CFC D1-Jugend 1:3

Mi. 30.09. 17.15 Uhr CFC F-Jugend - Union Sandersdorf II


www.cfcgermania03.de

Hausmeister

Champion

  • »Hausmeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 477

Verein: CFC Germania 03

Wohnort: Köthen/ Anhalt

  • Private Nachricht senden

54

Mittwoch, 30. September 2009, 20:45

Spielgemeinschaft der C-Jugend weiter daheim mit weißer Weste

Unsere C-Jugend Spielgemeinschaft gewann ihr drittes Heimspiel gegen die NSG Strengbach mit 7:1 und bleibt weiterhin zu Hause ohne Punktverlust. Insgesamt war es der fünfte Sieg im sechsten Spiel.
Die erste Halbzeit begann unsere Mannschaft sehr verhalten. Obwohl sie das Spiel kontrollierten, war kaum ein vernünftiger Spielfluss zu erkennen. Etliche Torgelegenheiten blieben ungenutzt. Erst in der 26. Minute erlöste Nils Elß seine Mannschaft mit dem 1:0. Kurz vorher hätte Strengbach durch einen Freistoss in Führung gehen können. Durch einen Pfostenknaller in der 34. Minute hatte erneut Nils die Gelegenheit zu erhöhen. In der 35. Minute machte er es besser und versenkte einen, von Carl Großmann getretenen, Eckball per Kopf zum 2:0 Halbzeitstand ins Tor.

Nach einem Weckruf der Trainer in der Pause zeigten sich die Jungs in der zweiten Halbzeit wacher und spielerisch besser. Nils Elß erhöhte nach einem schönen Zuspiel von Carl Großmann in der 36. Minute auf 3:0. Vier Minuten später kam Carl Großmann zum 4:0. In der 42. Minute kam Strengbachs Kapitän nach einem Stellungsfehler in der Abwehr zum unnötigen 4:1. Kevin Paetz konnte in der 49. Minute nach einem Pass von Nils Elß zum 5:1 erhöhen. Das 6:1 in der 56. Minute erzielte der starke Spielgestalter Nils Elß nach einem Zuspiel von Carl Großmann. Den Schlusspunkt in der 66. Minute setzte erneut Nils Elß mit seinem fünften Treffer in diesem Spiel per Kopf zum 7:1 Endstand.

Fazit: Erste Halbzeit durchwachsen und zweite Halbzeit spielten die Jungs das was sie können. Nils Elß der letzte Woche noch krankheitsbedingt fehlte, stach aus einer insgesamt guten Mannschaftsleistung heraus.

O`burg/CFC: M.Engelhardt, F.Weber(40. S.Leßmann), Ch.Karstedt, T.Franz, R.Kunath, P.Freundel, J.Hahn(65. Ch.Theil), C.Großmann, N.Elß, T.Franczak(57.
A.Rost), K.Paetz(60. Ph.Poplawski)


www.cfcgermania03.de

Thema bewerten