Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.



3 911

Sonntag, 31. Januar 2010, 22:48

@Maja

.... Und das Erkennen dieser "Nadelstiche" ist für die "vereinsübergreifend agierenden Moderatoren" oftmals nicht möglich.

Genau das habe ich geschrieben!

vwditzel

Volksheld

  • »vwditzel« wurde gesperrt

Beiträge: 2 079

Verein: BFC Dynamo

Wohnort: Ost-Bärlin

  • Private Nachricht senden

3 912

Montag, 1. Februar 2010, 01:00

Jede provokante These, die sauber und im Ton ohne Beledigung als Posting gebracht wird, ist okay. Schließlich geht es nicht um das Austauschen von gleich geschalteten Meinungen, sondern auch im Differenzen und Fragen zu unklaren Abläufen.

Wenn aber Diskutanten das anschließend lediglich dafür nutzen, allseits bekannte und abgegriffene Beledigungen zum xten Mal zu wiederholen oder mit schwachsinnigen Argumenten jenseits der Höflichkeitsgrenze zu argumentieren ... wenn Albernheiten oder Prollgehabe jede noch so unerquickliche, aber trotzdem sachliche Diskussion abwürgen ...

Dann ist der User in diesem Forum beim Lesen normalerweise im BFC-Thread gelandet. Wie schrieb Biohazard ein paar Postings weiter oben so schön: ... aber die Schuld für das Niveau bei jemand anderem als den Usern zu suchen ist m. E. absurd ...

Womit der Nagel auf den Kopf getroffen ist > Die User und damit die Mehrzahl der insbesondere sich hier produzierenden Fans sind verantwortlich für das Geschehen.

So lange sich eine Minderheit von Usern nur auf höchst obskure Art und Weise mit manchen Meinungen/Beiträgen beschäftigen kann und nur noch die persönliche Konfrontation sucht > So lange nimmt die Zahl der User im Forum insgesamt ständig ab, die Bereitschaft, hier überhaupt noch etwas lesen zu wollen, wird geringer. Dazu addieren sich Beschwerden aus allen anderen Bereichen und kaum jemand ist noch bereit, den quasi okkupierten Raum hier zu akzeptieren.

Der Betreiber des Forums ist daher kaum noch bereit, irgend etwas (Zeit oder auch Geld) zu investieren, um einer Horde von Usern eine Schlammkiste zu bieten.

Um die Schließung der gesamten Web-Präsenz www.die-fans.de zu verhindern ist daher anscheinend eine rigide Vorgehensweise in Zusammenhang mit dem Auftreten von sich als BFC-Fans bezeichnenden Usern notwendig.

Um es ganz deutlich zu schreiben: Wenn mich eine Meinung oder ein Posting nervt, muss ich nicht jenseits jeder guten Kinderstube im Stil von Ey, du Stasi-Schlampe - verpixx dich Stellung beziehen. Es gibt keinen realen Lebensbereich, in dem ich mich so verhalten kann/darf. Auch hier nicht.

Wenn die Botschaft angekommen ist > Wundervoll.

Wenn nicht > KLICK.


Man mag es kaum glauben zu lesen, jetzt macht sich der Bock schon öffentlich zum Gärtner, hätte ich es nicht gelesen, ich hätte es nie glauben können.

Ganz schön harter Tobak und gefährlich, wenn man seinen eigenem geschriebenen Blödsinn auch noch glaubt! :kuss:
the show isn't over til the fat lady sings!

3 913

Montag, 1. Februar 2010, 16:34

Schiedsrichterabteilung des BFC Dynamo

Zitat

Man muß diesem kleinen Rotzlöffel mal in die Schranken weisen. Er tanzt ja auf jeder Hochzeit rum. Hier, im NOFV und im Union Forum hat er uns auch ganz tolle Bärendienste erwiesen !!!

Kevin, du warst doch gar nicht dabei. Also zitier hier nicht Zeitungsmeldungen und schreib noch ein bißchen deinen Blödsinn dazu. Ruf vorher entsprechende stellen an. Machst du nstürlich nicht weil die dir gesagt hätten lass die Flossen von der Tastatur !!!

Was ist eigentlich mit den Schiedsrichtern hier beim BFC los ?
Die eine kommt Schwanger morgens irgendwann aus dem Jeton und schreibt was von das sie die 2 Unioner früher selber weggemacht hätte... und der andere bringt uns in allen Foren Berlins in misskredit weil er meint im Auftrag des BFC zu handeln.

Ich bin dafür diese Schiedsrichterabteilung zu schließen. Die schon so oft erwähnten Strafgelder wenn der BFC keine Schieris stellt übernehme ich sehr gern !!! :cursing:


Dieses Ziotat stammt aus dem BFC-Fanforum, Autor: Burratino

Für diesen Beitrag bedanken sich 18 Benutzer...

Ich kann mir vorstellen, dass sich die Schiedsrichter des BFC über diesen Beitrag sehr ärgern. Aber sie ärgern sich sicher auch, wenn ihr Obmann (der eine Frau ist) im Internet schreibt, dass er vom Verkloppen von Unionern nur wegen der eigene Schwangerschaft abgesehen hat.
Ich dachte, Schiedsrichter verstehen etwas von Regeln und wissen, dass man sich an vereinbarte Regeln halten muss - offenbar habe ich mich geirrt. Offenbar gibt es auch Schiedsrichterinnen, die denken, Regeln gelten nur für andere.

Da sich 18 Benutzer des BFC Fanforums dafür bedanken, wenn jemand fordert, die Schiedsrichterabteilung des BFC Dynamo aufzulösen, sollte man darüber nachdenken, was da falsch läuft...
Klick auf meine Homepage :-) www.bfcd.de
Wenn euch Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet, dann solltet ihr anderen erlauben, das Recht in Anspruch zu nehmen, euch auch das zu sagen, was ihr nicht hören wollt! Frei nach George Orwell

kulle

Matchwinner

Beiträge: 1 118

Verein: TSV Lichtenberg / SV BVB 49

Wohnort: Berlin-Ost

  • Private Nachricht senden

3 914

Montag, 1. Februar 2010, 16:50

total überflüssig dein beitrag, maja!

warum zitierst du etwas aus dem bfc-forum und stellst es hier rein?
klar, du bist gewillt weiter hier negativ stimmung zu machen und der thread wird wieder geschlossen.

ich will mich zum sinn des beitrages nicht äußern, sicherlich ist es auch unverständlich solche worte zu lesen.
aber du willst hier alle blöd hinstellen........

Maro

Moderator

Beiträge: 807

Verein: Tennis Borussia, Babelsberg 03, den BFC eher weniger :-)

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

3 915

Montag, 1. Februar 2010, 16:52

Darüber kann gerne im BFC-Forum diskutiert werden.
Rivalität ja, Gewalt nein.

Thema bewerten