Diskussionen

Du bist nicht angemeldet.



Casa

Volksheld

Beiträge: 2 260

Verein: Eintracht Vienau

Wohnort: Paris

  • Private Nachricht senden

3 771

Freitag, 2. März 2012, 08:43

SV Liesten 22 - SV Eintr. Vienau 3:2
SV Brunau - SG Eintr. Mechau II 1:0
FSV Miesterhorst - MTV 1880 Beetzendorf 0:4
SV Eintracht Chüden - SV Arendsee 1920 4:1
Diesdorfer SV - SG Engersen 4:1
SV Schwalbe Schwiesau - SV Langenapel 0:3
SV Eintr. Salzwedel II - SV Heide Jävenitz 2:2
VfL Kalbe - SSV 80 Gardelegen II 2:0

:schal2: :support: :schal2:
Die Wiedergeburt des SV Eintracht Vienau !

Tobi83

Routinier

Beiträge: 203

Verein: SV Rot-Weiß Wenze

Wohnort: Wolfsburg

  • Private Nachricht senden

3 772

Freitag, 2. März 2012, 15:06

SV Liesten 22 - SV Eintr. Vienau 3:1
SV Brunau - SG Eintr. Mechau II 1:2
FSV Miesterhorst - MTV 1880 Beetzendorf 0:3
SV Eintracht Chüden - SV Arendsee 1920 2:1
Diesdorfer SV - SG Engersen 4:2
SV Schwalbe Schwiesau - SV Langenapel 0:5
SV Eintr. Salzwedel II - SV Heide Jävenitz 2:1
VfL Kalbe - SSV 80 Gardelegen II 3:1

gaudino

Jungprofi

Beiträge: 110

Verein: SV Brunau 06

Wohnort: Packebusch City

  • Private Nachricht senden

3 773

Freitag, 2. März 2012, 21:10

SV Liesten 22 - SV Eintr. Vienau 3:0

SV Brunau - SG Eintr. Mechau II 4:1

FSV Miesterhorst - MTV 1880 Beetzendorf 0:3

SV Eintracht Chüden - SV Arendsee 1920 4:2

Diesdorfer SV - SG Engersen 4:1

SV Schwalbe Schwiesau - SV Langenapel 0:5

SV Eintr. Salzwedel II - SV Heide Jävenitz 2:1

VfL Kalbe - SSV 80 Gardelegen II 4:0
:support:
Berti Vogts: "Hass gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle soll man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben."

Beiträge: 512

Verein: SV Eintracht Vienau

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3 774

Samstag, 3. März 2012, 12:12

Tippen:

SV Liesten 22 - SV Eintr. Vienau 3:0

SV Brunau - SG Eintr. Mechau II 2:2

FSV Miesterhorst - MTV 1880 Beetzendorf 1:3

SV Eintracht Chüden - SV Arendsee 1920 2:0

Diesdorfer SV - SG Engersen 3:2

SV Schwalbe Schwiesau - SV Langenapel 0:4

SV Eintr. Salzwedel II - SV Heide Jävenitz 1:2

VfL Kalbe - SSV 80 Gardelegen II 3:1
“Marcio Amoroso ist der Prototyp des Spielers, der nach einem 1:10 höchst zufrieden nach Hause geht, weil er das einzige Tor geschossen hat.”

“Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief’s ganz flüssig.”

Paul Breitner

Stoepsel5

Haudegen

Beiträge: 394

Verein: SV Eintracht Chüden e.V.

Wohnort: Mechau

  • Private Nachricht senden

3 775

Sonntag, 4. März 2012, 17:27

Chüden vs. Arendsee 3:1

Arendsee musst früh nach einem zusammenprall den Torwart wechseln. Die ersten 20min hielt sich das Spiel meist im Mittelkreis auf. Wir waren aber doch zwingender in unseren Aktionen. Nach einen fragwürdigen Handspiel, macht M. Ullbricht das 1:0 per 11m. So blieb es auch zur Halbzeit.

Nach der Halbzeit haben wir den perfekten Start. Nach schönem zuspiel von M. Ullbricht macht M. Lenz frei vorm Tor das 2:0. In der folgezeit sind wir klar überlegen und spielen uns gute möglichkeiten herraus, lassen diese aber liegen. Nach einen klaren Foul im Strafraum gibt es folgerichtig den zweiten 11m. Den M. Ullbricht wieder sicher verwandelt. Danach lassen wir es ein wenig locker angehen und Arendsee kommt zu besseren Aktionen nach vorn und macht durch einen schönen Fernschuß das 3:1. Danach haber sie noch 2 bessere möglichkeiten nutzen aber keine.

So geht das Spiel gerecht 3:1 für uns aus.

:schal3:

Was wa in Langenapel los?
Uli Hoeneß: "Nächstes Jahr kommt eher der Gerichtsvollzieher nach Madrid als Franck Ribery."

tzubasa ozora

Stammspieler

Beiträge: 171

Verein: vfl kalbe

Wohnort: Kalbe

  • Private Nachricht senden

3 776

Sonntag, 4. März 2012, 19:05

tja überraschende ergebnisse in der liga schwiesau gewinnt durch ein tor von t.müller mit 1-0 gegen langenapel.....und engersen verliert heute leider das erste spiel im jahr verdient mit 4-1 gegen diesdorf.bericht folgt entweder von mir oder einem meiner kollegen aber hab grad keine lust
Und wie soll dann bitte so ein Stadion heißen? Vielleicht Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?"
Ex-Bundespräsident Johannes Rau zu der Idee, Fußballstadien auch mal Frauennamen zu geben

Beiträge: 512

Verein: SV Eintracht Vienau

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3 777

Sonntag, 4. März 2012, 19:11

Liesten - Vienau 5:0 (3:0)

Um es kurz zu machen, es war für die Gäste nichts zu holen. Liesten war klar spielbestimmend, erarbeitete sich viele gute Chancen im Verlaufe des Spiels, wovon viele teils kläglich liegen gelassen wurden. Auch Vienau hatte 2 bis 3 wirklich gute Möglichkeiten. Aber auch im 5. Jahr hat sich an der schlechten Chancenverwertung nichts geändert :cursing:
Liesten konnte ihr Spiel auch ganz gut aufziehen, weil die Gäste um Offensive zumindest bemüht waren und sich nicht komplett hinten rein stellten. Besonders Falkenhagen war kaum vom Ball zu trennen und muss hier positiv hervorgehoben werden.

Das Spiel war stets fair mit nur 2 :gelbekarte: , wobei eine fürs Meckern...

Langenapel patzt, Brunau bekommt eine 4:1 Führung nicht durch und muss weiter zittern, zumal Schwiesau 3fach punktete. :halloatall:
“Marcio Amoroso ist der Prototyp des Spielers, der nach einem 1:10 höchst zufrieden nach Hause geht, weil er das einzige Tor geschossen hat.”

“Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief’s ganz flüssig.”

Paul Breitner

tzubasa ozora

Stammspieler

Beiträge: 171

Verein: vfl kalbe

Wohnort: Kalbe

  • Private Nachricht senden

3 778

Sonntag, 4. März 2012, 19:15

brunau verspielt 4-1^führundg nachdem der dreifach torschütze ausgewechselt wurde was war da denn los?liesten locker 5-0.kalbe mit starker 2ter halbzeit .so hab ich es jedenfalls bei fussball.de rausgelesen. warte auf beiträge das war übrigens eben meine nummer hundert
Und wie soll dann bitte so ein Stadion heißen? Vielleicht Ernst-Kuzorra-seine-Frau-ihr-Stadion?"
Ex-Bundespräsident Johannes Rau zu der Idee, Fußballstadien auch mal Frauennamen zu geben

3 779

Sonntag, 4. März 2012, 19:41

Diesdorf – Engersen 4:1

Diesdorf erwischte einen Start wie gemalen. Nutzte praktische die erste Möglichkeit zur 1:0 Führung. Dabei sah die Engerser Defensive nicht wirklich gut aus. Auch die nächsten 20 Minuten gehörten den Gastgebern und sich auch weitere sehr gute Möglichkeiten erarbeiteten. Zwei davon konnte SVE Keeper klasse parieren, weitere wurden fast kläglich vergeben. So ab der 3. Minuten fanden auch die Engerser ins Spiel und, auch wenns keiner glauben mag, hatten auch gut herausgespielte Möglichkeiten. Nur haperte es meist beim letzten Pass. So dass die beste Chance nach einem Freistoß folgte. St. Kleinau konnte aber die Hereingabe aus fünf Metern nicht im Tor versenken. Bis Zur Halbzeit war es dann ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, dennoch blieb es bei der knappen Führung des DSV.
Die zweite Halbzeit begann wie die Erste. Nur diesmal dauerte es 10 Minuten bis Diesdorf das 2:0 erzielen konnte. In der Folgezeit war der SVE narürlich gezwungen etwas aufzumachen um noch was zählbares zu erreichen. Das bot dem DSV die nötigen Räume um zwei
weitere Tore zu erzielen.

Besonders hervorzuheben ist auch Tsubasa Ozora :thumbsup: der nach seiner Einwechselung am zwischenzeitlichen 3:1 durch Krzweski beteiligt war. Er erkämpfte sich an der Mittellinie energisch den Ball, passt zu Kubaile und der mit Steilpass auf den Torschützen, der Lupfer ins Tor!

Am Ende war es ein hochverdienter Heimsieg des DSV. Engersen muss sich deutlich steigern wenn es mit einem Sieg im Derby gegen die wiedererstarkten Schwalben nächste Woche gelingen soll.
Poker ist zu 50% Glück.................und zu 50% Pech!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jorge Campos« (4. März 2012, 19:49)


3 780

Sonntag, 4. März 2012, 20:32

VfL Kalbe - SSV 80 Gardelegen 4-1

Ein am Ende verdienter Sieg für Kalbe

Sehr defensiv eingestellte Gäste machten es dem Heimteam lange Zeit schwer ihr Spiel aufzuziehen und sich Chancen herauszuspielen. Der SSV ging sogar in der 18. Minute nach einem erfolgreich vorgetragenen Konter in Führung. Danach drückte Kalbe die Gästemannschaft in die eigene Hälfte und kam zu einigen guten Möglichkeiten, die jedoch nicht genutzt wurden.
Der Ausgleich fiel dann in Minute 31 nach dem eine "verunglückte" Flanke im SSV-Tor landete. Bis zur Pause tat sich hüben wie drüben nichts mehr.
Nach dem Wiederanpfiff legten die Gastgeber los wie die Feuerwehr und stürmten vehement auf das Tor der Gäste, jedoch ohne Erfolg. Chancen, die sich ergaben wurden vergeben bzw. durch den Gästekeeper vereitelt.
Erst ein, aus meiner Sicht, zweifelhafter Strafstoßpfiff verhalf dem VfL zur Führung. Danach musste der SSV logischerweise etwas mehr in die Offensive investieren, wodurch sich etliche Konter für die Heimmannschaft ergaben. Zwei davon nutzen sie zur standesgemäßen 4-1 Führung, die restlichen vergaben die VfL-Spieler kläglich.
:support:
So, nun vielleicht jemand vom VfL??? ;)
Es ist besser, für das was man ist, gehasst, als für das, was man nicht ist, geliebt zu werden!

Thema bewerten